Theater Halber Apfel - Integration durch Kultur

Bereits seit 2009 steht die 20köpfige deutsch-türkische Theatergruppe sehr erfolgreich auf der Bühne und tritt deutschlandweit, sowie in der Schweiz und Österreich auf.

 

Bei uns erstmalig im März 2017 mit ihrem ersten Stück "Stefanie integriert die Öztürks" und wiederholt im Oktober 2017 mit ihrer erfolgreichen Aufführung "Almanya - Ich liebe Dich" im Immanuel-Kant-Gymnasium in Heiligenhaus.

  

Das größte Ziel der Theatergruppe „Halber Apfel“ ist es, Menschen aus verschiedenen Kulturen zu erreichen und vor allem eine Brücke zwischen der deutschen und türkischen Kultur aufzubauen. Menschen aus verschiedenen Nationen sitzen in einem Saal, sehen sich ein Theaterstück an, lachen gemeinsam und teilen somit ihre Zeit und Freude miteinander. Gemeinsamkeit fördert Kommunikation und Kontakte entstehen. Dadurch ist man anderen Kulturen offener und Vorurteile können abgebaut werden.

 

Ein Anfang für viele Freundschaften. Um diese Kommunikation zu fördern und die Möglichkeit zu geben, einen gemeinsamen Abend mit verschiedenen Kulturen zu ermöglichen um sich besser kennenzulernen, organisieren wir solche kulturelle Abende. Mit vielen kulturellen Delikatessen versuchen wir eine angenehme Athmosphäre zu schaffen. Dies scheint uns auch gelungen zu sein. Mehr Info zu Theater Halber Apfel