Projekte

2019


18.05.2019

4. Dialog Fastenbrechen im Gemeindehaus der Christuskirche Velbert

Rund 200 Gäste waren unserer Einladung gefolgt und erlebten nicht nur ein spannenden Abend beim Fastenbrechen, sondern auch ein kontrastreiches Rahmenprogramm und natürlich interessante Gespräche. Pfarrer Martin Schmerkotte fand bei seiner Eröffnungsrede wie immer die passenden Worte, um die Herzen der Gäste zu erreichen. Frau Christel Bierwas von den Stadtlotsen erinnerte an die langjährige und harmonische Zusammenarbeit mit uns. Wir als Clavis e.V. sind natürlich auch sehr froh, mit den Stadtlotsen Velbert einen engagierten und zielstrebigen Partner vor Ort in Velbert gefunden zu haben.
Wieder dabei war die Ihla Combo. Einen Riesen Dank an Gero Sinha mit seinem Team Ihla Combo für den musikalischen Kontrast an diesem wunderschönen Abend. Die Frauenplattform hat wie immer kulinarische Spezialitäten frisch zubereitet. Und natürlich der Hinweis für alle Interessenten die gerne ein Fastenbrechen bei einer Familie machen möchten. Egal ob alleine, mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin oder einer kleinen Gruppe, gerne vermitteln wir sie weiter an eine Familie, die ein Fastenbrechen anbietet. Hierzu benötigen wir lediglich Ihren Wunschtermin und einen Wunschort für das Fastenbrechen.
www.ramadan-nrw.de


12.05.2019

4. Muttertagsbesuch bei DRK Seniorenzentrum Rheinischer Hof

Anlässlich zum Muttertag wurde zum 4. Mal das DRK Seniorenzentrum Rheinischer Hof Velbert besucht. Strahlende Augen und ein herzliches Lächeln waren an diesen Tagen jedenfalls allgegenwärtig. Und auch die Kinder profitierten: "Dadurch, dass die Senioren sich langsamer bewegen, teilweise schlechter hören und sich auch schlechter an Dinge erinnern, müssen die Kinder besonders einfühlsam reagieren; sie lernen, Rücksicht zu nehmen und zu helfen". Nicht jedes Kind hat Großeltern oder sieht die eigenen oft genug. Dabei ist eine Begegnung zwischen den Generationen nicht nur für alte Menschen, sondern auch für Kinder sehr wichtig. Bei herrlichem Wetter gab es für die Kinder noch Eis.


04.05.2019

5. Integratives Fußballturnier in Velbert

Pünktlich um 10.00 Uhr die Eröffnungsrede des Bürgermeisters Herrn Lukrafka, der auch die Schirmherrschaft  beim 5. Integrativen Fußballturnier übernommen hat. Auf dem Spielfeld war es immer spannend. Das Motto des Turniers lautet wie immer fair Play und no racism in ME. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an den Kreissportbund Mettmann und natürlich Komm An NRW. Den dritten Platz hatte die Bergische Diakonie Wülfrath. Den zweiten Platz sicherte sich der Fortuna Velbert. Das Finale wurde beim Siebenmeter Krimi entschieden und ging an die Mannschaft von HUF Velbert. Der Fairness Preis ging einstimmig an die Mannschaft der Wuppertaler weiße Herzen.